Mai

12

2012

Überzeugungskraft eines Menschen

Abgelegt in Allgemein

Der erste Auftritt, die erste Berührung – der Handschlag – gibt mehr Informationen preis, als manchem bewusst ist. Wer nonverbale Signale richtig deutet und selbst nutzt, hat sich bereits einen großen Vorsprung und Erfolg für alle Gesprächssituationen gesichert.

Ist die Aufmerksamkeit des Gegenüber geweckt, ist der erste Schritt getan
Einfühlungsvermögen kommt von innen, Techniken um die Überzeugungskraft zu erhöhen, lassen sich trainieren. Wer gesprächig ist, muss noch nicht redegewandt sein. Wer nicht zum Rhetoriker geboren ist, kann sich in diesem Bereich schulen lassen. Wer etwas zu sagen hat, muss reden können. Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.

Authentizität macht gesprächig
Tätigkeiten im Innen- und Außendienst als Berater, Verkäufer oder Dienstleister brauchen Authentizität, um damit überzeugen zu können. Angst oder Unsicherheit sind spürbar. Natürlich reden können, ohne Phrasen zu dreschen, baut Vertrauen auf. Es muss nicht erwähnt werden, dass das auch im privaten Umfeld gilt. Der Partner, die Partnerin, die Familie lässt sich leichter überzeugen, wenn die Argumente redegewandt vorgetragen werden.

Mit Fachkompetenz reden können schafft Begeisterung
Es lohnt, von sich selbst überzeugt zu sein, um Überzeugungskraft nach außen aufzubauen. Dazu gehört ein fundiertes Fachwissen über das Produkt, auch wenn es ein ideelles ist, das verkauft werden soll. Jeder kann nur für das eintreten, woran er selbst wirklich glaubt. Kann dazu noch von eigenen Erfahrungen berichtet werden, ist das ein Vorteil, um in lockerer Atmosphäre gesprächig zu werden. Wesentlich ist jedenfalls auch die Wertschätzung, die dem Kunden entgegen gebracht wird. Eine positive Stimmung ist von Sympathie getragen, der Grundlage für den Transport von Überzeugung, so wichtig wie das Salz in der Suppe. Auf die Frage: Was habe ich davon? Sollte eine Antwort gegeben werden, bevor das Gegenüber darüber nachdenkt. Wer die Technik beherrscht, den Kunden selbst die Argumente suchen zu lassen, hat schon gewonnen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: